Die Sieger des 1. SadWolf-Anthologie-Contests

Wir präsentieren die Sieger des 1. SadWolf-Anthologie-Contests. Es war eine lange Reise, mit vielen Texten, Diskussionen und Abwägungen, aber nun können wir die Jury-Entscheidung präsentieren.

Noir Contemporary
„Der lange Weg“ von Minire Neziri
„Babyblues 2.0“ von Mica Bara

Noir History
„Das Geschenk der Götter“ von I.L.Krauß
„Wisteria“ von Andreas Galk

Noir Thriller & Crime
„Der Scharfschütze“ von Jan Pieter Reus
„Walhalla brennt“ von Robert Boehm

Noir Fantasy
„Midnight Paradise“ von Peter Kirschstein
„Die Schöne und die Bestien“ von Anne Danck

Noir Sci-Fi
„Am Anfang starben die Vögel“ von Holger Gerlach
„XN4-DMT“ von Leveret Pale

Wir gratulieren den Siegern und freuen uns auf eine abwechslungsreiche Anthologie. Die erste des Verlages! Ganz lieben Dank geht an die nimmermüde Jury: Sophie Nuglisch, Petra R. Meineke und Dominique Stalder.

»Die Krönung Pendragons« ist erschienen!

Die USA Today-Bestsellerautorin Helen Hollick hat 2016 für ihre gefeierte Pendragons Banner-Trilogie unterschrieben.

Ein Jahr lang haben wir uns darauf vorbereitet, damit »Die Krönung Pendragons« nicht nur innerlich, sondern auch äußerlich perfekt ist.

Nach dem blutigen Sieg des Tyrannen Vortigern über Uhtr Pendragon versinkt Britannien im tiefsten Chaos. In diesen dunklen Zeiten glimmt jedoch ein Hoffnungsschimmer durch die Welt. Der Junge, der zum Mann wurde: Artus Pendragon!

Im ersten Band begleiten wir den jungen Artus auf seinem Weg, den Tyrannen Vortigern für seine Untaten zur Rechenschaft zu ziehen und verfolgen seine ersten Schritte auf dem steinigen Pfad, um zu einer Legende zu werden.

Ab jetzt ist der erste Band überall zu kaufen, selbstverständlich auch in unserem Webshop: http://bit.ly/2Dfqr11

»Die Krönung Pendragons« vermischt Legende mit akkurater Recherche, bis ins Detail wurde Britannien nachgezeichnet, um ein glaubhaftes Bild dieser Zeit zu erschaffen. Wie waren damals die politischen Verhältnisse? Wie war die Kriegsführung und welche realen Probleme herrschten in dieser Epoche?
Auf diese Fragen bietet Helen Hollick eine Antwort und gibt dem Leser einen Einblick in das Jahr 450 nach Christus.

Um das 5. Jahrhundert ranken sich zahlreiche Mythen, die bemerkenswerteste ist wohl die Sage um Artus Pendragon oder auch Ben-Dragon, frei übersetzt: »Oberster Anführer«.

In dieser kaum erforschten Zeit siedelt Helen Hollick ihre Pendragons Banner-Trilogie an und verwebt Realität mit Fiktion. Reale Kriege werden ausgefochten, große Anführer siegen und erleiden Niederlagen, lediglich die Namen ändern sich – sodass man sich am Ende dieser spannenden Lektüre die Frage stellt: Kann die Artus-Sage wahr sein?

Aus dieser Zeit ist leider sehr wenig überliefert, weswegen es für die Leser unseres neuesten »Noir History«-Romans sehr fesselnd sein wird, die damalige Kultur des frühen Britanniens kennenzulernen.

Hollick schrieb zunächst Kindergeschichten, mit ihren Anfängen im Science Fiction & Fantasy-Genre entdeckte sie die Leidenschaft für historische Fiktion.
Mit ihrer Artus-Trilogie »Pendragon’s Banner« und »The Forever Queen« und der »1066«-Serie führte sie diese Leidenschaft weiter und bekam weltweite Aufmerksamkeit. Momentan arbeitet sie neben ihrer nächsten Reihe »Sea Witch Voyages« als Beraterin an der geplanten Verfilmung von »1066«.

Noir Club Newsletter

Hallo,

das ganze SadWolf-Verlagsteam hat sich zum Ziel gesetzt, die Literaturwelt zu bereichern – nicht nur mit guten Büchern, sondern auch mit besonderen Aktionen. Aus diesem Grunde möchten wir Dir heute unseren exklusiven Noir Club vorstellen, unseren kostenlosen Newsletter, für den Du Dich ab heute hier anmelden kannst:

Sei einer der Ersten, der Einblicke zu kommenden Werken enthält und von Neuankündigungen erfährt.

Kostenlose E-Books von unseren Autoren, zum Beispiel Kurzgeschichten, Novellen oder Sequels/Spin-Offs zu bereits veröffentlichen Büchern oder ganze Kapitel unserer zukünftigen Erscheinungen!

Exklusive Gewinnspiele mit tollen Preisen (Einzelne Printbücher bis hin zu Buchpaketen, Gimmicks, signierte Exemplare uvm.)

Regelmäßige Insights aus dem Verlag, Beiträge zum Kreativen Schreiben, Ankündigungen zu limitierten Events und Fragen und Antworten aus unserer Community.

Da wir für absolute Offenheit stehen, kannst du unseren Newsletter selbstverständlich jederzeit wieder abbestellen.

Also worauf wartest Du? Werde jetzt Abonnent und Teil unserer Familie.

Dein SadWolf Verlag

Der Reboot am 01.01.2018

Die Geschichte des SadWolf Verlags kann hier nachgelesen werden.

Doch weswegen wollten wir einen Reboot? Und was bedeutet es genau?

Wir alle im SadWolf Team haben in den letzten Jahren viele Erfahrungen gesammelt und die Identität des Verlags hat sich gefestigt. Angefangen hat der Verlag als eine Idee, ein Wunschtraum, mittlerweile ist aus dieser Idee feste Realität geworden, ein sicheres Heim für Bestseller- sowie Nachwuchsautoren. Mit all dieser Erfahrung möchten wir nun das Jahr 2018 mit einem symbolischen Neustart beginnen, doch darüber hinaus möchten wir die Techniken und Systeme, die wir mittlerweile aufgebaut haben, in einer verfeinerten Form in den Verlagsalltag implementieren. Und so war es ein logischer Schritt; denn wer sich auf den Lorbeeren ausruht, der kann nicht nach den Sternen greifen. Doch dies ist von Beginn an das Ziel des SadWolf Verlags gewesen: immer nach Höherem zu streben.

Doch was kommt nach dem Reboot auf unsere Autoren sowie Leser zu?

Mit einem Wort: Qualität.

Dies wird sich in unseren Büchern widerspiegeln, sowohl inhaltlich als auch äußerlich.

  • Wir arbeiten mit europaweit führenden Druckereien zusammen, bieten Expertenwissen aus der Verlagsbranche und anderen relevanten Bereichen.
  • Wir haben unser Programm neu definiert und fokussieren uns nun voll und ganz auf Noir Literatur und möchten für dieses Genre die erste Adresse in Deutschland sein.
  • Wir haben unsere Standards erhöht. Wir bekommen mittlerweile mehr Einsendungen, als wir bearbeiten können. Daher wollen wir die 1% der 1%. Wir wollen nicht nur für das Ideal guter Literatur stehen, sondern auch neue Talente entdecken und fördern.

Auch in unserer Marketingarbeit wird es Änderungen geben. Neben einem Blog und unserem Noir Club möchten wir in Zukunft noch stärker auf die Wünsche unserer SadWolf-Community – mit knapp 8.000 Followern auf all unseren Plattformen und treuen Lesern im fünfstelligen Bereich – eingehen und haben viele Ideen gesammelt. Damit einhergehend werden wir einen weiteren Schritt ins Rampenlicht wagen und bei der Leipziger Buchmesse am 15. bis 18. März 2018 mit einem Stand vertreten sein.

Weitere Events werden wir in Kürze in diesem Blog ankündigen.